Ausgereifte Verstärkertechnik

Die Class-T Verstärkertechnologie von oks-audio ermöglicht durch modularen Einsatz einen Stereo-, Bi-, Tri- und Quad-Amping-Betrieb. Ein Stereo-Betrieb ist allgemein bekannt. Aber was verbirgt sich hinter den Bezeichnungen Bi-, Tri- und Quad-Amping-Betrieb?

In der Audiotechnik wird unter Tri-Amping-Betrieb verstanden, eine Lautsprecherbox mit drei Verstärkern zu betreiben. Hierbei werden Hochton, Mittelton und Basschassis, die gemeinsam in einer Lautsprecherbox arbeiten, jeweils mit einem separaten Verstärker angesteuert. Obwohl das „Bi“ in Bi-Amping auf zwei Wege hindeutet, ist die Bezeichnung wie Tri- und Quad-Amping auch für mehr als zwei Wege, die aufgetrennt werden, gebräuchlich. Die Vorzüge von Bi-, Tri und Quad-Amping Verstärkern sind eindeutig und sofort hörbar.

Die Endstufe für den Mittel- und Höchtöner bleibt von den stromzehrenden Impulsen des Bass-Chassis unberührt.

Das Resultat ist beeindruckend: Eine deutlich verbesserte Dynamik und Präzision.

Der Nachteil: Viele Endstufen verschiedener Anbieter sind sehr kostenintensiv.

Oks-Audio bietet neben fairen Konditionen technisch hoch entwickelte Multikanalverstärker, die obendrein noch als ergänzendes Merkmal mit Digital Room Correktion (DRC) und Dirac Live® ausgestattet sind.